Langsamverkehr (LV)

Für die Fussgängerinnen und Fussgänger steht die Verbesserung der Strassenquerungen bezüglich Qualität und Sicherheit im Vordergrund.Dies gilt insbesondere für den Seetalplatz.

Für die Radfahrenden sollen die Routen sicher, direkt und attraktiv sein. Diese Anforderungen umzusetzen, stellt in der Praxis eine grosse Herausforderung dar. Die untenstehende Grafik zeigt die Gliederung der Radrouten in Luzern Nord.
Im Bereich Seetalplatz bilden zudem alle Zufahrten lokale Radrouten.

Die Erstellung von Radverkehrsanlagen in der Gerliswilstrasse ist in der Radroutenplanung des Kantons Luzern als Projekt 1. Priorität aufgeführt.