Kosten und Finanzierung

Das Neubauprojekt Seetalplatz mit den Anlagen für den motorisierten Individualverkehr, den öffentlichen Busverkehr und den Langsamverkehr bildet eine funktionale Einheit und ist direkt mit den Hochwasserschutzmassnahmen verknüpft. Der Regierungsrat unterbreitete deshalb die Bauvorhaben am Seetalplatz und den dafür erforderlichen Bruttokredit von 190 Millionen Franken in einem Paket. Dem Kanton Luzern verbleiben nach Abzug der Bundes- und der Gemeindebeiträge sowie des Beitrags der SBB Kosten von rund 129 Millionen Franken (Preisstand Oktober 2010).

Kosten (in Mio. Franken)

  Strassen ÖV HWS Total
Kosten (brutto) 134 17 39 190
Bund 21 2.5 13.5 37
Gemeinden/Interessierte 7.25 7.5 14.75
SBB/Dritte z.B. Werke   9 9
Kosten (netto) für Kanton Luzern 113 7.25 9 129.25

 
öV = öffentlicher Verkehr
HWS = Hochwasserschutz
Preisstand Oktober 2010

Finanzierung

Die Kosten für den Neubau der Kantonsstrasse sowie für die Bus- und die Langsamverkehrsachse werden der Investitionsrechnung Strassen, der Neubau des Busbahnhofs und die neue Trolleybusfahrleitung der Investitionsrechnung öffentlicher Verkehr belastet. Die nach Abzug des Bundesbeitrages verbleibenden Kosten des Hochwasserschutzes werden unter dem Kanton, den Gemeinden und dem Kreis der Interessierten aufgeteilt.