Newsletter Februar 2013

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Luzernerinnen und Luzerner haben am 17. Juni 2012 dem Hochwasserschutz und der Neugestaltung der Verkehrsinfrastruktur am Seetalplatz zugestimmt und für die Realisierung einen Sonderkredit von 190 Millionen Franken bewilligt. Am 22. Januar 2013 wurden die Bauarbeiten mit einem kleinen Festakt offiziell gestartet. Die umfangreichen Bauarbeiten stehen unter der Leitung der kantonalen Dienststelle Verkehr und Infrastruktur (vif) und werden rund fünf Jahre dauern. Mit dem Newsletter "Seetalplatz" werden wir Sie kontinuierlich über die Bautätigkeiten am Seetalplatz informieren. Sie erhalten heute die erste Ausgabe, die Sie unter anderem über den aktuellen Stand der Vorbereitungsarbeiten und den Beginn der Bauarbeiten an den ersten Infrastrukturanlagen ins Bild setzt.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre.

Hochwasserschutz

Hochwasserschutz

In der ganzen Schweiz wird mit wasserbaulichen Massnahmen ein Schutz des geschlossenen Siedlungsraums vor Hochwasser mit einer statistischen Wiederkehrdauer von 100 Jahren, einem so genannten HQ100, angestrebt. Das Hochwasser vom 21./22. August 2005 hat auf eindrückliche Weise offen gelegt, dass die Gerinnekapazität der Kleinen Emme ab der Einmündung der Fontanne bis zum Zusammenfluss mit der Reuss zu gering ist.

a
Festakt zum Baubeginn

Festakt zum Baubeginn

Am 22. Januar 2013 zündeten Regierungsrat Robert Küng, Stadtrat Adrian Borgula und der Emmer Gemeinderat Josef Schmidli beim Reusszopf ein Feuerwerk als Startzeichen für das Grossprojekt Seetalplatz. In den nächsten fünf Jahren entstehen hier ein umfassender Hochwasserschutz und eine neue Verkehrsinfrastruktur.

a
Bauarbeiten

Bauarbeiten

Im Spätherbst waren erste Vorbereitungsarbeiten für den Hochwasserschutz ausgeführt worden. Am augenfälligsten war die Entfernung der Ufervegetation und markanter Einzelbäume. Von der Öffentlichkeit kaum bemerkt worden war die Umsiedelung von Amphibien an geeignete und von den Bauarbeiten nicht beeinträchtigte Lebensräume.

a