Verkehrsführung für den öV, Velo- und Fussverkehr

Die Busse verkehren getrennt vom motorisierten Individualverkehr über den Bushof sowie die Untere Zollhausbrücke und nutzen die verkehrsberuhigte Hauptstrasse durch Reussbühl. Die Trennung des öffentlichen Verkehrs vom Individualverkehr erlaubt eine bessere Fahrplanstabilität. Die definitiven Haltestellen wurden bereits vor einem Jahr in Betrieb genommen. Daher ist keine Anpassung mehr nötig.

Velofahrende können den Seetalplatz wie die Busse getrennt vom motorisierten Individualverkehr via Bushof und Untere Zollhausbrücke befahren, was die Verkehrssicherheit erhöht. Zudem bietet der Viscosisteg eine weitere Möglichkeit, die Kleine Emme zu überqueren.

Für den Fussverkehr ist nebst den fertiggestellten Trottoirs nun auch der Wanderweg am linken Ufer der Kleinen Emme wieder durchgehend begehbar.

Plan Verkerhsführung öV

Verkehrsführung öV

Plan Verkehrsführung Velo und Fussgänger

Verkehrsführung Velo und Fussgänger