Verkehrsumstellung für den motorisierten Individualverkehr

Der Verkehr am Seetalplatz wird weiterhin über den Einbahnring geführt. Neu werden jedoch alle Verkehrsteilnehmer über die Untere Zollhausbrücke geleitet, mit dem öffentliche Verkehr und dem Langsamverkehr im Gegenverkehr (provisorisch). Autofahrer, die von Luzern her kommen, gelangen wieder direkt nach Reussbühl und Ruopigen, da die Bauarbeiten an der Hauptstrasse in Reussbühl und bei der Haltestelle Schiff beendet sind.

Die Zufahrt nach Reussbühl ab der Unteren Zollhausbrücke ist für den öffentlichen Verkehr und den Langsamverkehr reserviert. Für den motorisierten Individualverkehr erfolgt die Zufahrt ausschliesslich via Umfahrung Reussbühl (Reusszopfstrasse) und den neuen Knoten Schiff. Die Bahnhofstrasse in Emmenbrücke darf nur noch vom öffentlichen Verkehr, vom Velo- und Fussverkehr sowie von Lieferanten und Anwohnern genutzt werden. Der übrige Individualverkehr kann die Bahnhofstrasse jedoch nur von der Westseite her bis zum Bahnhof befahren.

Geduld braucht es weiterhin in der Gerliswilstrasse in Emmenbrücke und beim Knoten Obere Zollhausbrücke in Reussbühl. Aufgrund der andauernden Bauarbeiten entspricht die dortige Verkehrsführung noch nicht dem Endzustand.
Verkehrsführung MIV